Kleingrubber

KleingrubberDer Kleingrubber ist meist 40 cm lang mit 3 bis 5 gekrümmten Krallen und dient der Vorbereitung zur Bepflanzung von Flächen. Viele Varianten haben im Griff ein Gewinde versteckt, um eine Teleskopstange anzubringen, so können Sie bequem im Stehen arbeiten. Dieses Gartenwerkzeug ist unentbehrlich und praktisch zugleich bei der Gartenarbeit.

Lockern und lüften Sie die Bodenfläche

Unter anderem wird das Gartenwerkzeug noch wie folgt genannt: Handkultivator, Handgrubber, Gartenhand und Hühnerkralle. Mit dem Kleingrubber lockern und lüften Sie die Bodenfläche, ohne die Wurzeln der dort wachsenden Pflanzen zu beschädigen. Durch die Anwendung wird die Aufnahme von Nährstoffen optimiert, gleichzeitig kann auch Hornspäne oder Hornmehl mit in die Erde eingearbeitet werden. So erhöhen Sie den Stickstoffgehalt der Erde, das besonders Blumenzwiebeln für ihr Wachstum benötigen. Eine regelmäßige Benutzung verhindert auch das sich Unkräuter in Ihren Beeten ausbreiten.

Die Lagerung wird Ihnen erleichtert

Achten Sie darauf, dass der Kleingrubber beschichtet ist, dann ist er nicht anfällig für Rostflecken und wird Sie jahrelang bei Ihrer Gartenarbeit begleiten. Der Griff sollte ergonomisch geformt sein und sich gleich der Handkonturen anpassen, denn so vermindert man das Risiko, das sich Blasen an der Hand bilden. Die Lagerung wird Ihnen erleichtert durch ein Aufhängeloch, so können Sie Ihre Gartenwerkzeuge übersichtlich verstauen. Säubern Sie nach jeder Gartenarbeit Ihr Werkzeug von Schmutz und trockenen es gründlich ab.

Kleingrubber bequem online bestellen: