Steppenblume (Ixiolirion tataricum)

Steppenblume (Ixiolirion tataricum)Entdecken Sie die schöne Unbekannte! Die Steppenblume ist eine noch eher unbeachtete Schönheit in der Blumenzwiebelwelt. Heimisch ist sie in Afghanistan, Iran und in der Türkei. Ihre Blüten sehen aus wie kleine Trompeten, die in unterschiedlichen Blautönen erstrahlen. In der Kombination mit der Akelei und der Glockenblume arrangiert sich die Steppenblume perfekt. Auch als Schnittblume kann sich die Steppenblume in der Vase sehen lassen.

Sie mag es windgeschützt und warm

Damit die Berglilie, wie sie auch genannt wird, hervorragend zur Geltung kommt, sollten die Blumenzwiebeln in Gruppen zusammen gepflanzt werden. Sie erreicht eine Wuchshöhe von ungefähr 50 cm und bildet pro Zwiebel ca. 5 bis 10 Blütenstängel. Setzen Sie die Zwiebeln ca. 5 cm tief und mit einem Abstand von 10 cm voneinander in die Erde. Sie fühlen sich wohl in lockerer, durchlässiger Erde und mögen es gerne windgeschützt, warm und sonnig. Ihre herrlichen blauen Blüten erstrahlen von April bis Juni. Während dieser Zeit kann auch in größeren Abständen gedüngt werden. Die Steppenblume verwildert und vermehrt sich von alleine, durch Samen und Brutzwiebeln, die sie bildet. Auch jahrelang an dem gleichen Standort zu wachsen, ist für sie kein Problem.
Während der Blütezeit lockt Sie viele Schmetterlinge und Bienen in Ihren Garten.

Sommerruhepause

In den Sommermonaten braucht die Steppenblume eine trockene und warme Periode, damit sie im nächsten Jahr wieder voll in Blüte steht. Während der Ruhepause können Sie die Pflanze an einen anderen Ort setzen, wenn Sie Ihr Beet umgestalten wollen. Wenn die schmalen, langen Blätter gelb werden und eintrocknen, sollten Sie das Düngen einstellen und später das braune Blattwerk abschneiden. Die Blumenzwiebeln der Berglilien können im Beet bleiben, sorgen Sie nur dafür, dass ein ordentlicher Winterschutz benutzt wird. Sie verträgt aber keine Winternässe. Falls der Winter zu nass sein sollte, müssen Sie die Zwiebeln ausgraben und frostfrei, trocken und dunkel über den Winter bringen.

Im Volksmund wird die Steppenblume auch wie folgt genannt:

Ixiolirion, Berglilien, Blaulilien, Berg-Amaryllis, Gebirgsschwertlilie

Steppenblume (Ixiolirion tataricum) bequem online bestellen: