Herbstanemone

Herbstanemonen

HerbstanemoneZu den wunderschönen Herbstschönheiten gehören u.a. folgende Gattungen: Anemone japonica, Anemone hupehensis und Anemone tomentosa. Alle drei bilden zahlreiche 4-5 cm große Blüten, die in wunderschönen Farben von Weiß bis Karminrot fast bis zum Frost blühen. Die Anemone stammt aus Asien und ist seit dem 19. Jahrhundert in Europa bekannt.

Reichliche Blüten in voller Sonne

Die Knollen der Herbstanemone sind sehr dunkel, klein und die äußerliche Struktur ist schrumpelig. Damit sie besser und auch etwas schneller austreiben, kann man die Knollen mehrere Stunden in lauwarmes Wasser legen. Wählen Sie einen sonnig bis halbschattigen Standort, der außerdem windgeschützt und über einen wasserdurchlässigen Boden verfügen sollte. In der vollen Sonne entwickelt die Herbstanemone reichliche Blüten, wenn die Feuchtigkeit regelmäßiger kontrolliert wird. Der beste Pflanzzeitpunkt ist im Frühjahr, zwischen April und Mai, denn so hat die Knolle mehr Zeit sich an tiefe Temperaturen zu gewöhnen und kräftig Wurzeln zu treiben. Setzen Sie die Knolle etwa 5-10 cm tief und mit einem Abstand von 15-20 cm Abstand voneinander in die Erde. Düngen Sie die Herbstanemone von Mai bis September und schneiden Sie verblühte Blüten ab, wenn Sie keine Samenbildung erzielen wollen.

Rückschnitt erst im Frühjahr

Die Herbstanemone lässt sich einfach und erfolgreich vermehren. Lassen Sie die verwelkten Blüten stehen, sodass sich weiße, wattebauschähnliche Büschel mit Samen bilden. Diese lassen sich simpel vermehren. Die kleinen neuen Pflänzchen haben nicht die gleichen Eigenschaften wie die Mutterpflanze. Wenn Sie eine sortenreine Vermehrung möchten, graben Sie die Knolle im Frühjahr mit ihren Ausläufern aus und teilen diese in 3-5 cm große Stücke und pflanzen diese wieder neu ein. Auch der Rückschnitt der kompletten Pflanze erfolgt erst im Frühjahr. In den ersten zwei Jahren benötigen die Herbstanemonen einen Winterschutz, entweder mit Laub, Reisig oder Torf. Möchten Sie aber auf der sicheren Seite sein, dann graben Sie die Knollen aus und lagern sie trocken, kühl und dunkel.

Im Volksmund wird der Herbstanemone auch wie folgt genannt:

Kronenanemone, Windröschen, Gartenanemone, Herbstanemone, Filzige Anemone, Rebenblättrige Anemone, Japan-Herbstanemone

Herbstanemone bequem online bestellen: